Mr. Fabulous of The Blues Brothers Band

Posted in Blues on YouTube with tags , , , , , , , , on Juni 13, 2011 by tomblues

Wieder einmal ein YouTube Video mit traurigem Anlass. Am vergangen Mittwoch, dem 8. Juni 2011, verstarb im Alter von nur 68 Jahren “Mr. Fabulous” Alan Rubin von der The Blues Brothers Band an Lungenkrebs.

Weiterlesen

John Lennon – Imagine (1971)

Posted in Platten, sonstige Platten with tags , , , , , , , , , , , , on Dezember 9, 2010 by tomblues

Nach langer Abstinenz, ich bin zwischenzeitlich nach Brasilien umgezogen und verheiratet, nun kein neues Blues-Album? Doch ich habe sogar jede Menge Blues in den letzten Wochen und Monaten gehört, aber leider nicht die Zeit gefunden, darüber zu schreiben.

Heute, hier in Brasilien ist 8. Dez 2010, 23:40 Uhr (also gilt’s noch) möchte ich dem 30. Todestag John Lennon’s gedenken, der am 8. Dezember 1980 in New York, von Mark Chapman erschossen wurde und gg. 23:07 Uhr NYer Zeit.

30 Jahre, eine lange Zeit, ich war damals gerade 8 Jahre alt und für mich war Weihnachten wichtig. Wer John Lennon war, das wusste ich damals wohl noch nicht:

Weiterlesen

My 25 Blues favorites of all time

Posted in Uncategorized with tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , on März 24, 2010 by tomblues

Was ist so reizvoll daran, ein TOP-Liste von Songs zusammenzustellen? Ein anderer Tag, eine andere Stimmung und schon könnte das Ergebnis wieder völlig anders aussehen. Man weiss es nicht…

Aber wer mich heute Nacht nach meinen absoluten Blues-Lieblings-Hits fragt, der würde folgende 25 Titel genannt bekommen:

  1. Statesboro Blues – Taj Mahal (1968)
  2. Spoonful – Howlin’ Wolf (1960)
  3. I’m In The Mood – John Lee Hooker & Bonnie Raitt (1989)
  4. Mannish Boy – The Band with Muddy Waters (1978)
  5. Three O’Clock Blues – B.B. King & Eric Clapton (2000) Weiterlesen

Captain Beefheart – Bluejeans & Moonbeams (1974)

Posted in Blues Platten with tags , , , , , , , on Februar 6, 2010 by tomblues

Nach Brixtonboogie, ist mir gerade, die Nacht ist noch lang, nach etwas älterem Blues. Was liegt da näher, als mich direkt noch einer etwas ausgefalleneren Platte zu widmen…

Leider muss ich an dieser Stelle erst einmal eine Lanze für Captain Beefheart brechen. Irgendwie Dylan-like hat auch er es manchmal schwer gehabt, sich gegen seine “Fans”, zu behaupten. Und so wird “Bluejeans & Moonbeams”, immer wieder als angeblich schlechteste Platte des Captain verrissen.

Ähnlich wie sein Schulfreund Frank Zappa, wurde Captain Beefheart nur allzu schnell in eine Schublade gesteckt. Seine Schublade hieß “Trout Mask Replica”. Weiterlesen

Brixtonboogie – Urban Blues (2009)

Posted in Blues Platten with tags , , on Februar 6, 2010 by tomblues

Letztes Jahr, im Herbst kaufte ich mir eine Platte von Brixtonboogie, namens Urban Blues. Tja wie soll ich es sagen: Es ist schon irgendwie Blues, Urban Blues halt, und zwar aus der wunderschönen Stadt Hamburg. Ob’s nun was mit Boogie zu tun hat?

Irgendwo zwischen Drummachine, Loops und moderner Popmusik, leuchtet tatsächlich der Blues durch. Mal mehr, mal weniger. Weiterlesen

Taj Mahal – Taj Mahal (1968)

Posted in Blues Platten, Platten with tags , , , , , , , on Dezember 31, 2009 by tomblues


Noch ein letztes mal dieses Jahr will ich euch eine meiner Lieblingsscheiben ans Herz legen. Das Album Taj Mahal von Taj Mahal ist mittlerweile auch gut über 40 Jahre alt und somit sogar betagter als ich, aber noch immer hat das Debutalbum des damals 26-jährigen Blues Musikers aus New York City nichts von seiner Kraft verloren.

Bei der Aufnahme mit von der Partie war damals Ry Cooder, mit dem Tja Mahal zuvor als Teil von Rising Sons unterwegs gewesen war (Die daraus resultierende Aufnahmen bei Columbia Records wurden erst 1992 veröffentlicht).

Weiterlesen

Jack Bruce & Robin Trower – Seven Moons Live (2009)

Posted in Blues Platten, Platten with tags , , , , , , , , , on Dezember 14, 2009 by tomblues

Morgen habe ich mal wieder eine lange Bahnreise vor der Brust. Also ist mir nach Musik für die Reise. So schnell wie heute Abend bin ich noch nie fündig geworden. Im iTunes Store nach Blues gesucht und was sticht mir ins Auge? Jack Bruce und Robin Trower live. Ich höre also gar nicht erst rein, sondern entscheide mich zum Spontankauf. Angeklickt und Sekunden später hab ich den ersten Song schon auf den Kopfhörern.

Während ich also noch höre, fang ich schon mal mit dem Schreiben an, denn vielleicht sind die beiden Herren ja nicht jedem meiner Leser geläufig. Weiterlesen

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.