Muddy Waters – The Anthology 1947-1972 (2001)

Vor 25 Jahren, im Alter von nur 70 Jahren starb Muddy Waters (eigentlich McKinley Morganfield), einer der einflussreichsten Bluesmusiker überhaupt. Er gilt als Vater des Chicago Blues dessen Blütezeit von 1947-57 war.

Er begann zwar mit Mundharmonika und akustische Gitarre (Delta Blues), gehörte jedoch zu den ersten, die bald konsequent die E-Gitarre einsetzten.

2004 wurde Muddy Waters, den Spitznamen gab ihm seine  Schwester, weil er oft dreckig vom Spielen im Fluss nach Hause kam, vom Rolling Stone Magazine zum 17. wichtigsten Musiker aller Zeiten gekürt.

So beinflusste und half er nicht nur Chuck Berry, sondern auch die Rolling Stones begannen Ihre Karriere mit zahlreichen Coverversionen alter Walters-Songs und wurden durch seine Songs zu ihrem Namen inspiriert.

Wie der Name schon sagt, beinhaltet die vorgestellte Anthology eine umfassende Zusammenstellung seiner Stücke, darunter so bekannte Titel wie: „Rolling‘ Stone“, „(I’m Your) Hoochie Coochie Man“, „Manish Boy“ und „Got My Mojo Working“

Tracklist:

Disk 1

  1. Gypsy Woman
  2. I Can’t Be Satisfied
  3. I Feel Like Going Home
  4. Train Fare Home
  5. Mean Red Spider
  6. Standin‘ Here Tremblin‘
  7. You Gonna Need My Help
  8. Little Geneva
  9. Rollin‘ And Tumblin‘ Part 1
  10. Rollin‘ Stone
  11. Walkin‘ Blues
  12. Louisiana Blues
  13. Long Distance Call
  14. Honey Bee
  15. Country Boy
  16. She Moves Me
  17. Still A Fool
  18. Stuff You Gotta Watch
  19. Who’s Gonna Be Your Sweet Man
  20. Standing Around Cryin‘
  21. Baby Please Don’t Go
  22. I’m Your Hoochie Coochie Man
  23. I Just Want To Make Love To You
  24. I’m Ready
  25. Young Fashioned Ways
  26. I Want To Be Loved

Disk 2

  1. My Eyes (Keep Me In Trouble)
  2. Mannish Boy
  3. Sugar Sweet
  4. Trouble No More
  5. Forty Days And Forty Nights
  6. Just To Be With You
  7. Don’t Go No Farther
  8. Diamonds At Your Feet
  9. I Love The Life I Live (I Love The Life I Love)
  10. Got My Mojo Working
  11. Rock Me
  12. Look What You’ve Done
  13. She’s Nineteen Years Old
  14. Close To You
  15. Walking Thru The Park
  16. Take The Bitter With The Sweet
  17. I Feel So Good
  18. You Shook Me
  19. My Home Is In The Delta
  20. Good Morning Little School Girl
  21. The Same Thing
  22. Can’t Lose What You Never Had
  23. All Aboard
  24. Can’t Get No Grindin‘

Wikipedia über Muddy Waters: http://de.wikipedia.org/wiki/Muddy_Waters

Offizielle Muddy Waters Website: http://www.muddywaters.com/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: